Main Menu
Home
News
Banddatenbank
Rezensionen
Konzertsuche
Festivals
Musikdownloads
Galerie
FAQ
Impressum
Statistics
Bands: 1824
Events: 0
Mitglieder: 761
News: 1340
Ranking-Hits
Immer die aktuellen News auf deinem Newsreader!

Vendemmian

http://www.facebook.com/pages/Vendemmian/113247092071989
http://www.myspace.com/vendemmianofficial
[Livedates von Vendemmian]
[Zu meinen Lieblingsbands hinzufügen]
[Zur Fanpage]

Dave (Gitarre) und Mark (Bass) gründeten Vendemmian 1992. Über eine Anzeige in einer Musikzeitschrift rekrutierten sie Sänger Dominic und begannen sofort damit Songs zu schreiben und einzuspielen. Das erste Demo "Vendemmian" erschien noch im selben Jahr.
Anfang 1993 spielten sie erste Live-Konzerte in England und nachdem nun in Robi ein geeigneter Drummer gefunden war, nahmen sie das zweite Demo "Lords of Flame" auf. Schließlich gelang es ihnen auch, ein Label für sich zu gewinnen. Das Debüt-Album "Between Two Worlds" erschien im September '93.
Wenig später verließ Drummer Robi die Band und wurde durch Russ ersetzt. Auch Dominic ging - an seiner Stelle kam Matt hinzu und vervollständigte das vierköpfige Line-Up wieder. Das zweite Album "Through the Depths of Innocence" wurde aufgenommen und nach einem Konzert im Londoner Sanctuary Club gelang Vendemmian schließlich auch der internationale Durchbruch. Sie spielten u.a. in Deutschland und Österreich. Anfang 1995 wurde "Treacherous" veröffentlicht, gefolgt von einer ausgedehnten Deutschland-Tour.

Ein erneuter und noch gravierenderer Line-Up-Wechsel sollte Vendemmian anschließend ereilen. Russ (Drums) und Matt (Vocals) verließen die Band. Somit waren Dave und Mark nun auf sich allein gestellt, ohne Drummer und Sänger. Zahlreiche Auditions folgten, aber ein geeigneter Ersatz für Matt konnte nicht gefunden werden. Also entschloss sich Mark schließlich, seine Gesangskünste zu verbessern und diesen Part zu übernehmen.
Der Release von "Transition" folgte 1996 sowie zahlreiche Auftritte in Deutschland und nun auch in den USA. Außerdem organisierten Vendemmian das Sacrosanct Festival im Londoner Astoria, auch um ihre Single "Wake You Up" promoten zu können.
Bis zum Jahresende wurden noch viele weitere Gigs gespielt und schließlich begann man, am mittlerweile sechsten Album "One Eye Open" zu arbeiten. Es wurde im März 1997 veröffentlicht, gefolgt von einer UK-Tour, die im Tower of Dublin ihren Abschluss fand.
Dies war gleichzeitig das Ende von Vendemmian. Die Band löste sich auf und ließ zahllose entsetzte Fans zurück.

Und dann 2008... erschienen Mark und Dave wieder auf der Bildfläche. Nach langen Diskussionen entschlossen sich beide dazu, einige Konzerte in verschiedenen europäischen Ländern zu absolvieren. Die Reunion gelang. Das Comeback-Album "One More Time" (2008) war der perfekte Neustart und schnell scharten Vendemmian alte und viele neue Fans um sich. Zahlreiche Konzerte folgten und gerade die familiäre Atmosphäre zwischen Gästen und Band und die spürbare Leidenschaft, mit der Mark und Dave auf der Bühne agieren, macht den Reiz jedes Vendemmian-Gigs aus.

Das noch taufrische Album "One In A Million", das 2011 erschien, festigte ihren Status als eine der führenden Indie Wave und Gothrock Bands, denn der Sprit der Hoch-Zeit des Gothrock ist noch immer ebenso spürbar, wie die Liebe zur Musik, die Mark und Dave ihre Energie über all die Jahre bewahren ließ. Die zehn modern produzierten emotionalen Wave-Rock-Songs präsentieren den einzigartigen und immer wiedererkennbaren Stil der Band und bringen gleichzeitig frischen Wind ins Genre.

Konzerte

Festivals